JULI 2019

Liebe Mitglieder,
zwischenzeitlich habe ich mich mit meinen Aufgaben vertraut gemacht. Vielen Dank für die bisherigen Unterstützungen und Hilfestellungen.
Mein Hauptanliegen ist die Erarbeitung einer neuen Prüfungsordnung bzw. die Überarbeitung der bisherigen Prüfungsordnung. Hierzu benötige ich Eure/Ihre Unterstützung.
Ich bitte Euch/Sie, mir Änderungsvorschläge bis zum 15.08.2019 per mail zu übersenden. Im Anschluss werde ich in einem Workshop Eure/Ihre und eine Gedanken in die neu zu erstellende/zu bearbeitende Prüfungsordnung unserer Erdhunderasse einfließen lassen.
Besonders bitte ich die 1. Vorsitzenden der Landesgruppen sich intensiv mit dieser Thematik auseinander zu setzen. Bitte nehmt Kontakt mit den Verbandsrichtern innerhalb der Landesgruppen auf und sammelt Erfahrungswerte, Änderungswünsche, Problematiken etc. und teilt sie mir mit.

Im Voraus schonmal herzlichen Dank für das rege Interesse und Euer/Ihr Engagement.

Ho Rüd Ho

Gudrun Timmermann

Januar 2019

An alle Verbandsrichter folgender Hinweis des JGHV:

Wir müssen und werden VR, die ihre Datenschutzerklärung bis 10.02.2019 nicht abgegeben haben, zum 10.03.2019 als „ruhende VR“ im Jagdgebrauchshund veröffentlichen. Eine Tätigkeit als VR ist erst nach einer Veröffentlichung als „ruhend aufgehoben“ ebenfalls im Jagdgebrauchshund wieder möglich. Grundlage dessen ist die Ordnung für das Verbandsrichterwesen (OfdVRW).

Das heißt, dass alle Verbandsrichter, die die Datenschutzerklärung bis zum 10.02.2019 nicht abgegeben haben, ab 10.03.2019 als ruhend gestellt werden und die ruhende Eigenschaft erst mit Veröffentlichung im „Der Jagdgebrauchshund“ , 01.04.2019 oder 01.05.2019, wieder aufgehoben wird. Bis dahin können die Verbandsrichter nicht eingesetzt werden.

Bitte auch unter www.JGHV.de  „Aktuelles“ nachlesen.

Juli 2018

Wie bereits im letzten Clubheft veröffentlicht, bitte ich alle Verbandsrichter, mir ihre Vorschläge zur Änderung der Prüfungsordnung bis zum 20.07.2018 per E-Mail (po@prtcdd.de) zu senden.

Ich habe für den 28.07. einen Workshop geplant, bei dem dann über alle eingereichten Vorschläge beraten werden soll.

Mai 2018

  • Der Prüfungsobmann befindet sich in der Zeit vom 24.05.2018 bis einschließlich 06.06.2018 in Urlaub und ist NICHT zu erreichen.
  • Nachdem mir nun das Protokoll der Hauptversammlung des Deutschen Foxterrier Verbandes (DFV) von der Hauptversammlung in Fulda vorliegt, können mit sofortiger Wirkung  PRT wieder an Prüfungen des DFV teilnehmen. Ich weise aber darauf hin, dass Prüfungen beim DFV nicht für die Erlangung des Gebrauchssiegers anerkannt werden.

März 2018

Gemäß der aktuellen Prüfungs-Ordnung des DFV

1.3. Zulassung

Zu den Prüfungen sind Foxterrier zugelassen, die in das Foxterrier-Zuchtbuch (DFZB) oder in ein von der „FCI“ anerkanntes ausländisches Zuchtbuch eingetragen sind.

Daraus ergibt sich für Hundeführer eines PRT, dass er an Prüfungen des DFV nicht mehr teilnehmen kann bzw. darf.

Eine Anerkennung durch den PRTCD e.V. kann aus diesem Grund nicht mehr erfolgen.

 

Februar 2018

Terminänderung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saar

NEUER Termin 28. April 2018
Junghundprüfung (JP) im Raum Bad-Kreuznach-Mainz
Meldestelle: Dag Quarz, Zahlweg 2, 66687 Wadern
Tel.: 06871-61377