Mai 2017

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Vorgaben der zweiten Seite (Rückseite) für die Vergabe von Leistungszeichen unbedingt zu beachten sind. Dies gilt vor allem für das Leistungszeichen „Saujager Gatter – SJG“. Hier muss die Arbeit von drei JGHV-Richtern, wobei der Obmann Mitglied des PRTCD sein muss, beurteilt und unterschrieben werden.

Ist der Obmann kein Mitglied im PRTCD, kann das Leistungszeichen nicht anerkannt werden.

April 2017

Hier eine Stellungnahme des Prüfungsobmannes des Deutschen Jagdterrier Club, Herrn Baum:

Bei Prüfungen des Deutschen Jagdterrier Club sind grundsätzlich nur Deutsche Jagdterrier, die den Rassekennzeichen entsprechen und im Zuchtbuch für Deutsche Jagdterrier eingetragen sind, sowie ausländische Deutsche Jagdterrier, die eine von der FCI anerkannte Ahnentafel ihres Ursprunglandes besitzen, zugelassen. Hunde die nachweislich von Deutschen Jagdterriern abstammen und eine Ahnentafel haben, aber nicht in einem Zuchtbuch für Deutsche Jagdterrier eingetragen sind, können zu Prüfungen zugelassen werden, wenn sie den Rassekennzeichen entsprechen und der Führer die Ahnentafel unwiderruflich abgibt (siehe Prüfungsordnung des Deutschen Jagdterrier Club S. 9 Punkt 1.02).

Daraus ergibt sich, das keine Parson Russell Terrier an Prüfungen des Deutschen Jagdterrier Clubs teilnehmen dürfen.

Analog hierzu werden auch keine Prüfungen, die beim Deutschen Jagdterrier Club abgelegt werden, von mir anerkannt.

März 2017

Zusätzlicher Termin der LG Bayern!

14.04.2017 Junghundprüfung, Raum 86668 Karlshuld
max. 4 Hunde, nicht älter als 22 Monate
Meldestelle: Silke Oberndorfer, Ängerleinstr. 8, 95463 Bindlach, Tel.: 09208-588612, E-Mail: info@vom-raeuberschlag.de

 

Zusätzlicher Termin der LG Niedersachsen!

08.04.2017 Junghundprüfung, Raum Barenburg
max. 4 Hunde, bereits ausgebucht
Meldestelle: Antje Emmann, Eitze 10 B, 29614 Soltau, Tel.: 05197-999842

Januar 2017

Terminänderung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saar!
22.04.2017 Junghundprüfung, Raum Mainz
max. 5 Hunde; Meldeschluss: 25.03.2017
Meldestelle: Dag Quarz, Zahlweg 2, 66687 Wadern, Tel.: 06871-61377

Oktober 2016

Neuer Termin der Landesgruppe Westfalen!
04.12.2016 Bauprüfung, mind. 2 Hunde – max. 10 Hunde
Meldestelle: Reinhard Lichtendahl, Look 7, 46354 Oeding, Tel.: 02862-96096
Übungsschliefen bitte telefonisch erfragen

August 2016

Auf Grund des Hinweises des JGHV bitte ich die Prüfungsleiter, sich auf der Homepage des JGHV, die Rahmenrichtlinien durchzulesen und zu beachten. Die Rahmenrichtlinien sind gültig für alle Zucht und Prüfungsvereine.

Außerdem erfolgte der Hinweis, dass auf Prüfungen (außer WT) ein Prüfungsleiter nur sein kann und darf, wenn er die Berechtigung hat, die zu prüfenden Fächer zu richten.

Ich bitte noch darum besonders auf das zulässige Mindest- bzw. Höchstalter der zu prüfenden Hunde bei den jeweiligen Wesenstests und Prüfungen zu achten.

 

Der Prüfungsobmann befindet sich vom 10.09.2016 bis einschließlich 25.09.2016 in Urlaub und ist in dieser Zeit nicht zu erreichen.

Mai 2016

Neuer Termin der Landesgruppe Rheinland!
20.08.2016 Bauprüfung, max. 12 Hunde
Meldestelle: Josef Schöngen, Marktstr. 33, 52477 Alsdorf, Tel.: 02404-63044,
E-Mail: heike.schoengen@t-online.de

März 2016

Allgemeiner Hinweis für unsere Prüfungsleiter bei der Junghund- und/oder Zuchtprüfung:

Ich möchte noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass Hunde die zur Junghundprüfung oder Zuchtprüfung vorgestellt werden und noch keine positive Lautfeststellung haben, immer bevorzugt beim Aufruf zur Lautfeststellung zu behandeln sind.

Hunde die zur reinen Lautfeststellung bei Junghund- und/oder Zuchtprüfung gemeldet werden, können nur unter dem Vorbehalt angenommen werden, dass alle gemeldeten Hunde zur regulären Prüfung bereits eine positive bzw. negative Lautfeststellung haben. Der zu prüfende Hund erhält den Eintrag „stumm“, wenn dieser tatsächlich auf der Spur sowie Sichtig keinen positiven Laut gezeigt hat. So ein Hund kann niemals bei dieser Prüfung ein „fraglich“ erhalten.

Um dringende Beachtung wird gebeten. Die Prüfungsleiter sind verpflichtet, die Richterobmänner und Richter vor Prüfungsbeginn in der Richterbesprechung vor der Prüfung darauf hinzuweisen und diese Regelung einzuhalten.

 

TERMINÄNDERUNG der LG Rheinland!
Bauprüfung: Neuer Termin am 22.04.2016
Der Termin am 03.04.2016 entfällt.

 

 

Februar 2016

TERMINÄNDERUNG der Landesgruppe Westfalen!
Bauprüfung: Neuer Termin 13.03.2016
Der Termin am 06.03.2016 entfällt.

 

Neuer Termin der Landesgruppe Niedersachsen!
23.04.2016 Fahrt ins Saugatter (Übungs- und Prüfungstermin)
Anmeldung bei A. Emmann, Eitze 10b, 29614 Soltau, Tel.: 05197-999842

 

Die Prüfungsordnung jetzt zum Download.
Weiterhin kann die Prüfungsordnung bei der Geschäftsstelle in einem handlichen A6-Format bestellt werden.
Preis 8,00 Euro zzgl. Versand