April 2020

Die geplante Neuzüchter-, Züchter-und Zuchtwartschulung in Löningen am 09.05.2020 muss leider aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland verschoben werden. 
Neuer Termin der Schulung ist am 24.10.2020 in Löningen.
Anmeldungen bitte per Mail an hzw@prtcd.de mit vollständigen Angaben von Name, Anschrift und Telefonnummer.

Februar 2020

In der Zeit vom 09.03.2020 bis 30.03.2020 ist der Hauptzuchtwart/Zuchtbuchstelle nur über E-Mail zu erreichen. Die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit wird in dieser Zeit längere Zeit in Anspruch nehmen. Bitte beantragen Sie erforderliche Untersuchungsformlare usw. rechtzeitig.

JANUAR 2020

Aus organisatorischen Gründen können die Anfragen und Meldungen des HZW/Zuchtbuchstelle nicht bearbeitet werden. 

Sie werden so schnell als möglich zeitnah bearbeitet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

August 2019

Der Hauptzuchtwart befindet sich vom 29.08.2019 bis einschließlich 09.09.2019 im Urlaub und ist in dieser Zeit nicht zu erreichen. Bitte denken Sie bei der Beantragung von Formularen entsprechend daran, das eine Bearbeitung Ihrer Anliegen erst wieder ab 10.09.2019 erfolgt.

November 2018

Die nächste Züchter- und Zuchtwartschulung findet am 09.06.2019 bei Liebenau, Landesgruppe Mitte, statt. Nähere Informationen werden noch bekannt gegeben. Die Züchter- und Zuchtwartschulung wird als Neuzüchterschulung im PRTCD anerkannt. Teilnehmen darf jeder Interessierte ob Mitglied im PRTCD oder nicht. Nichtmitglieder müssen einen Unkostenbeitrag von 10 EUR bezahlen. Verbindliche Anmeldungen nehmen wir bereits jetzt an. Bitte schriftlich per E-Mail an: hzw@prtcd.de mit vollständigen Namen, Anschrift, PLZ, Wohnort sowie Telefonnummer.

Mai 2018

Es gibt eine neue Mitteilung durch den VDH seit 25.04.2018 wegen Änderung des FCI-Standardes vom 17.10.2017.

Entgegen der ursprünglichen Aussage der FCI-Standardkommission, dass der englische Kennel Klub, dessen Standard von der FCI übernommen werden muss, die noch das Kupieren der Ruten beinhalten, dahingehend überarbeiten, dass die Rassen nach Überarbeitung der Standards nicht mehr kupiert werden dürfen, enthalten die bislang veröffentlichten überarbeiteten Standards der FCI für diese Rassen weiterhin die Möglichkeit, die Hunde, die für jagdliche Verwendung vorgesehen sind, an der Rute zu kupieren.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, die Zulassung von Hunden hat die jeweilige Prüfungs- und Ausstellungsleitung nach „Ländergesetzlage“ zu verantworten.

Bitte beantragen Sie wie früher auch, rechtzeitig eine Kupierbescheinigung beim HZW, falls Sie vorhaben Welpen kupieren zu lassen. Das Tierschutzgesetz ist entsprechend zwingend zu beachten!!! Kupierte Welpen dürfen nur zur jagdlichen Verwendung mit Nachweis abgegeben werden.