Jagdliche Prüfungen

JP = Junghundprüfung

Altersbeschränkung: Nicht älter als 22 Monate
Prüfungsfächer:

  • Schussfestigkeit
  • Baueignung
  • Spurarbeit
  • Laut beim Jagen
  • Suche
  • Nase
  • Führigkeit

Einmaliges Wiederholen möglich


BP = Bauprüfung

Prüfungsfächer:

  • Schussfestigkeit
  • Absuchen des Baues
  • Verhalten am Drehschieber
  • Laut am Drehschieber
  • Arbeitsfreude und Ausdauer

Einmaliges Wiederholen möglich

ZP = ZuchtprüfungIMG_3081

Voraussetzung bestandene Bauprüfung
Prüfungsfächer:

  • Schussfestigkeit
  • Nase
  • Spurarbeit
  • Laut beim Jagen (kann von JP übernommen werden)
  • Stöbern
  • Bringen auf der Schleppe
  • Bringen der Ente aus tiefem Wasser
  • Leinenführigkeit
  • Führigkeit

Einmaliges Wiederholen möglich

GP = Gebrauchsprüfung (auch Meisterprüfung genannt)

Voraussetzung bestandene Bauprüfung
Fachgruppen:

  • Waldarbeit
  • Feldarbeit
  • Wasserarbeit
  • Gehorsam

(die einzelnen Prüfungsfächer sind aus der
Prüfungsordnung zu entnehmen)
Einmaliges Wiederholen möglich

SwP = Schweißprüfung

FsP = Fährtenschuhprüfung

Jagdliche LeistungkennzeichenIMG_2911

  • EF = Erdhund-Fuchs
  • ED = Erdhund-Dachs
  • EM = Erdhund Marderhund
  • EW = Erdhund Waschbär
  • SwH = Schweißhund
  • SJ = Saujager
  • Lt = Laut
  • Fl = Fährtenlaut
  • SJG = Saujager Gatter