Hier gehts zur…

Welpenliste

Junghunde ab 5 Monate

Vermittlung

VERMISST

werden

 


Wir bitten um Übermittlung von Bildern für die Homepage und das Clubheft.

Bitte schicken Sie die Bilder in hoher Auflösung (mind. 2MB), möglichst in ungeschnittner Version an:   redaktion@prtcd.de
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Copyright © – geschützte Bilder nicht veröffentlichen.
Bereich: Der Hauptzuchtwart informiert

März 2017

Zusätzlicher Termin der LG Bayern!

03.06.2017 Zuchtschau in 08496 Neumark
Zuchtrichterin: Frau Kerstin Buss
Voraussetzung: bestandener Wesenstest und mind. 1 Jahr alt
Meldestelle: Silke Oberndorfer, Ängerleinstr. 8, 95463 Bindlach, Tel.: 09208-588612, E-Mail: info@vom-raeuberschlag.de

Bereich: Der Vorstand informiert

August 2016

Wichtiger Hinweis!

Das Logo des PRTCD e. V. sowie der Namensschriftzug und der abgebildete Hund sind geschützt. Eine Veränderung dieses Logos oder Teile davon, zwecks Nutzung für private Zwecke, gelten als Verstoß gegen das Markenschutzgesetz. Der Vorstand des PRTCD e. V. behält sich vor, bei Bekanntwerden eines solchen Verstoßes, ggf. rechtliche Schritte einzuleiten.

Das Logo wird ausschließlich in unveränderter Form den Mitgliedern zur Verfügung gestellt, um auf ihrer privaten Homepage die  Mitgliedschaft im Club zu verdeutlichen.

Bereich: Der Prüfungsobmann informiert

April 2017

Hier eine Stellungnahme des Prüfungsobmannes des Deutschen Jagdterrier Club, Herrn Baum:

Bei Prüfungen des Deutschen Jagdterrier Club sind grundsätzlich nur Deutsche Jagdterrier, die den Rassekennzeichen entsprechen und im Zuchtbuch für Deutsche Jagdterrier eingetragen sind, sowie ausländische Deutsche Jagdterrier, die eine von der FCI anerkannte Ahnentafel ihres Ursprunglandes besitzen, zugelassen. Hunde die nachweislich von Deutschen Jagdterriern abstammen und eine Ahnentafel haben, aber nicht in einem Zuchtbuch für Deutsche Jagdterrier eingetragen sind, können zu Prüfungen zugelassen werden, wenn sie den Rassekennzeichen entsprechen und der Führer die Ahnentafel unwiderruflich abgibt (siehe Prüfungsordnung des Deutschen Jagdterrier Club S. 9 Punkt 1.02).

Daraus ergibt sich, das keine Parson Russell Terrier an Prüfungen des Deutschen Jagdterrier Clubs teilnehmen dürfen.

Analog hierzu werden auch keine Prüfungen, die beim Deutschen Jagdterrier Club abgelegt werden, von mir anerkannt.